Angebote zu "Käfer" (31 Treffer)

Revell Modellbausatz Auto mit Elektronikkompone...
Bestseller
149,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Maßstab: 1:16, 218 Einzelteile, Plastikmodellbausatz des VW Käfer 1951/1952 mit vielen Details, Schwierigkeitsgrad: Level 5 - für erfahrene Modellbauer, Individuell auf den Bausatz abgestimmte und direkt verbaubare Elektronikkomponenten mit komfortablen Steckverbindungen , LED für Frontscheinwerfer, Instrumentenbrett, Kennzeichenbeleuchtung, Bremsleuchte und die charakteristischen Blinker, Vorprogrammierte Steuereinheit zur Darstellung realistischer Fahrsituationen, Batteriebox (Erforderlich 4 Mignonbatterien - nicht im Lieferumfang enthalten), Umfassende Abziehbilder mit verschiedenen Nummernschilderversionen (D, NL, GB, F, B, CH, I, A, DK), Länge: ca. 26 cm, Elektronikkomponenten, Anleitung, Altersempfehlung ab 14 Jahren

Anbieter: OTTO
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
VW Käfer ´73 1:24
19,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: Karstadt.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Schuco 452640200 H0 Volkswagen Käfer, blau weiß...
18,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Schuco 452640200 H0 Volkswagen Käfer, blau weiß (452640200)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 14.07.2019
Zum Angebot
Schuco 452633600 H0 Volkswagen Käfer Cabrio kup...
21,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Schuco 452633600 H0 Volkswagen Käfer Cabrio kupfer (452633600)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Schuco 452640300 H0 Volkswagen Käfer Deutsche B...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Schuco 452640300 H0 Volkswagen Käfer Deutsche Bundespost (452640300)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 14.07.2019
Zum Angebot
Revell 67035 VW Käfer Polizei Automodell Bausat...
35,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Revell 67035 VW Käfer Polizei Automodell Bausatz 1:24 (67035)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 15.07.2019
Zum Angebot
Revell VW Käfer 1500 (Cabriolet) - 1:24 - Monta...
30,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Der von Ferdinand Porsche entwickelte VW Typ 1, auch bekannt als Käfer, wurde ab Ende 1945 erstmalig in Serie gefertigt. Obwohl seine wesentlichen Konstruktionselemente beibehalten wurden, nahm Volkswagen stetig Verbesserungen an dem Käfer vor. Leistungssteigerungen erzielte VW meist über eine Vergrößerung des Hubraums. So kam ab dem Spätsommer 1966 eine Version mit 1500 ccm Hubraum auf den Markt, die 44 PS Leistung bot, was einer Steigerung von 10 Prozent gegenüber dem Vorgänger entsprach. Auch Veränderungen an der Karosserie wurden vorgenommen, wobei die aufrecht stehenden Frontscheinwerfer des 1500 insbesondere auffielen. Das Cabrio aus dem Jahre 1970 besaß zudem ein gepolstertes Armaturenbrett, die größeren Europastoßstangen und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h. Originalgetreu nachgebildete Karosserie mit feinen Oberflächenstrukturen Separate, bewegliche Motorhaube Mehrteiliger, detaillierter Vierzylindermotor Separate Auspuffanlage Detaillierter Innenraum mit Instrumentenbord,

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Schuco VW Beetle Vormontiert Stadtautomodell 1:...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hauptmerkmale Funktionen Bauart Vormontiert Typ Stadtautomodell Maßstab 1:87 Ursprünglicher Modellname VW Beetle Produktfarbe Schwarz, Gelb Sicherheitswarnung Nicht für Kinder von 0-3 Jahren Ja

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Schuco VW Beetle Vormontiert 1:87 (452635300)
76,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Hauptmerkmale Funktionen Bauart Vormontiert Maßstab 1:87 Ursprünglicher Modellname VW Beetle Produktfarbe Mehrfarben Sicherheitswarnung Nicht für Kinder von 0-3 Jahren Ja

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Revell Model Set Volkswagen T1 Samba Bus Montag...
41,23 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ursprung aller heutiger Vans und Transporter geht auf den in den späten 1940er Jahren in der Volkswagen Fertigung in Wolfsburg für werksinterne Transporte genutzten Plattenwagen zurück, der den niederländischen Importeur Ben Pon zu einer Idee eines Transportfahrzeugs inspirierte. VW entwickelte Ende der 1940er Jahre mehrere Prototypen für ein großräumiges und für Transportzwecke geeignetes Fahrzeug. Da keiner der zunächst gewünschten Namen ohne Einschränkung genutzt werden konnte, erhielt die neue Fahrzeugklasse den Namen Transporter . Ab dem 8. März 1950 wurde der Transporter der ersten Generation in Serie gefertigt. Der Wagen mit der typischen V-förmigen Frontpartie und der geteilten Frontscheibe war in verschiedenen Ausführungen, darunter als Kleinbus erhältlich. Die Technik basierte auf der des Volkswagen Typ 1, dem so genannten Käfer, so dass der T1 über einen luftgekühlten Vierzylinder-Boxermotor verfügte. Die Leistung des zuverlässigen Heckmotors mit 1,2 Litern Hubraum erhöhte

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot